In der Kita Königsborn fand auch in diesem Jahr das Leitungstreffen der Unnaer Kindergarteneinrichtungen statt. Gemeinsam mit Vertretern des Jugendamtes und der Elternräte kam es zu einem intensiven zweistündigen Austausch.

U.a. stand eine Diskussion über das Anmeldeverfahren in Unna an. Dabei waren sich alle Leitungen einig, dass ein persönliches Kennenlernen der Kindergarten durch die Eltern durch nichts zu ersetzen ist und dass – auch wenn es ein hoher zeitlicher Aufwand ist – dies gerne und intensiv geschieht. Positiv wurde auch der seit wenigen Jahren bestehende Stichtag der Kindergartenplatzvergabe gesehen. Dadurch kommt es zu früherer Vertragsschließung mit den Eltern.
Natürlich gibt es durch die begrenzte Anzahl der Kindergartenplätze in Unna, die Situation, dass es durch die autonomen Auswahlkriterien der Kindergärten und die Wartelisten auch bis Februar dauern kann, bis Zusagen erfolgen.

in dem Zusammenhang wurde auch noch mal auf die Bedarfsliste im Jugendsamt hingewiesen, wo der Bedarf durch die Eltern auf jeden Fall gemeldet werden sollte.

Außerdem wurde das Thema Datenschutz in Kindergärten angesprochen. Hierbei scheint man sich weitestgehend mit der Thematik abgefunden zu haben und durch viel externe Beratung scheint eine gute Umsetzung möglich.

Zu dem Thema Angebote und Ausflüge wurde explizit auf die Unterschiede der Einrichtungen hingewiesen. Bei einigen Einrichtungen sind einige Angebote im Rahmen der Förderung Pflichtveranstaltungen. Bei anderen Einrichtung wurde auch auf die wechselnde Initiative der Eltern hingewiesen, die zusätzliche Angebote ermöglichen.

Unter Sonstiges wurde noch auf die Aktion – “mehr große für die kleinen” hingewiesen, die wir hier ausdrücklich unterstützen.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer für diesen guten Austausch und freuen uns auf das nächste Jahr.